EN | FR | DE | IT
home | zurück | weiter | index | suche

Beschränken des Zugriffs auf eine Gruppe von Benutzern

TYPO3 ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Seiten oder Inhalts-Elemente einzuschränken. Die Beschränkung kann die Seite total unsichtbar machen, wenn die Bedingungen nicht erfüllt werden. Wenn Sie jedoch den Zugang nur auf ein bestimmtes Inhalts-Element beschränken, wird selbstverständlich nur dieser Teil versteckt, so dass Sie Seiten oder Seiteninhalte nach Ihrem Gutdünken zeigen oder verstecken können.

Die Arten von Bedingungen sind:

Anfangs- und/oder Enddatum

Seite oder Inhalt wird während einer bestimmten Zeitspanne, Datum und/oder Uhrzeit sichtbar sein.

Nach Anmeldung verbergen

Seiten-oder Inhalt werden versteckt, sobald ein Mitglied authentifiziert ist (und somit Zugriff auf das LionsBase Intranet hat). Diese Inhalte werden effektiv nur dann gezeigt, wenn ein anonymer Benutzer die Website besucht.

Anzeigen, wenn angemeldet

Dies ist nun die umgekehrte Regel, Seite oder Inhalt werden gezeigt sobald ein Mitglied authentifiziert ist.

Zugriffsbeschränkung für eine Gruppe von Benutzern

Gilt nur für authentifizierte Mitglieder. Darüber hinaus müssen Sie ein Mitglied der entsprechenden Gruppe sein, auf welche die Bedingungen zutreffen.

Verwenden Sie das Symbol edit content element um eine Seite oder ein Inhaltselement zu ändern. Das Symbol edit content element für die Seite selbst befindet sich in der Symbolleiste, am oberen Rand des Bildschirmes:

Editing the property of a page

Öffnen Sie die Registerkarte „Zugriff“ (das kann entweder einer der ersten Reiter sein oder auch für gewisse Seite einer der letzten):

Restricting access to a page or a content element

Wählen Sie die Bedingungen, die erfüllt werden sollen und speichern Sie die Änderungen, indem Sie auf eine der Speicher-Symbole (save) in der Symbolleiste klicken.

Beim Bearbeiten der Zugriffsrechte für eine Seite, wird falls Sie das Kontrollkästchen „auf Unterseiten ausdehnen“ anhaken, die Zugriffsbeschränkungen automatisch auch auf alle untergeordneten Seiten ausgedehnt. Für weitere Details lesen Sie Zugriffs-Vererbung.

Das sichtbare Zeichen einer Zugangsbeschränkung

TYPO3 gibt ein sichtbares Zeichen, dass eine Seite zugriffsbeschränkt ist:

A protected page

Wenn Sie mit der Maus über das Seiten-Symbol im Seitenbaum streichen, erscheint eine Erklärung um welche Zugriffsbeschränkung es sich handelt:

Detail of the access restriction of a given page

In diesem Beispiel ist der Seitenzugang beschränkt auf die Mitglieder des LC Wien Schwarzenberg.

In der gleichen Art definieren Sie Zugangsbeschränkungen für die Inhalts-Elemente selbst, TYPO3 zeigt auch bei diesen entsprechenden Symbolen das überlagerte blaue Männchen:

A protected content element

Leider gibt es keinen direkten Symbolhinweis wie das Inhaltselement geschützt ist, so müssen Sie eben das Inhaltselement zum Bearbeiten öffnen um die Beschränkung einsehen zu können.

Gruppen von Mitgliedern

LionsBase erstellt automatisch einige vordefinierte Gruppen:

  • Eine Gruppe für alle aktiven Mitglieder eines Clubs. Das Kennzeichen dieser Gruppe ist einfach der Name des Clubs.

  • Eine Gruppe für alle aktiven Mitglieder des Vorstandes in einem Club. Das Kennzeichen dieser Gruppe ist der Name des Clubs, vorangestellt durch ein „[C]“ das C steht für „Committee“.

  • Eine Gruppe für alle aktiven Mitglieder des Vorstandes mit speziellen Club-Funktionen. Das Kennzeichen dieser Gruppe ist der Club-Name durch „[CE]“ vorangestellt, CE steht für „Committee Extended“.

Wenn Sie mehr als eine Bedingung auswählen, dann müssen für den Zugang alle Bedingungen erfüllt sein (Disjunktion).

Spezielle Benutzergruppen können für Mitglieder mit höheren Lionsfunktionen zur Verfügung stehen (zB „District Governor“). Lesen Sie bitte das Kapitel Frontend Benutzergruppe für weitere Details.

Zugriffs-Vererbung

Stellen Sie sich die folgende Seitenstruktur vor:

Homepage
|── Seite 1
|── Seite 2
|   |── Seite 2.1
|   `── Seite 2.2
`── Seite 3

Wenn Sie eine Zugriffsbeschränkung errichten, „Anzeigen wenn angemeldet“ auf „Seite 2“, sehen nichtauthentisierte Mitglieder nur eine gestutzte Seitenliste:

Homepage
|── Seite 1
`── Seite 3

während authentifizierte Mitglieder die vollständige Struktur sehen.

Als Basisregel sollte gelten, immer das Kontrollkästchen „auf Unterseiten ausdehnen“ ankreuzen, wenn man Zugriffsbeschränkungen auf Seiten mit Unterseiten erstellt, so dass die Zugangs-Übertragung einfach und logisch bleibt.

Nun, stellen Sie sich vor, dass zusätzlich zur Beschränkung auf „Seite 2“, mit „Anzeigen wenn angemeldet“ noch eine neue Beschränkung kommt, nämlich „Wien Schwarzenberg“ auf „Seite 2.1“. Authentifizierte Mitglieder welche nicht Mitglieder des LC Wien Schwarzenberg sind sehen folgende Seitenliste:

Homepage
|── Seite 1
|── Seite 2
|   `── Seite 2.2
`── Seite 3

Wie erwartet ist die „Seite 2.1“ versteckt und nicht zugänglich.

Dies ist der Grund warum Sie darauf achten sollten von der grosszügigen zur restriktiven Beschränkung zu gehen wenn Sie tiefer in die Seitenhierarchie hinabtauchen und nicht umgekehrt.

Documentation created using Sphinx 4.3.2 and integrated in TYPO3 with restdoc.